Ich bin Tobias, Ende 30, und lebe zusammen mit meiner Frau Sandra in Roth.

Schön finde ich, dass sich die Hochzeitsfotografie in den letzten Jahren weg bewegt hat von der üblichen Studiofotografie hin zu Hochzeitsreportagen. So könnt ihr als Brautpaar einfach den ganzen Tag nacherleben. Man plant als Brautpaar diesen besonderen Tag so lange und detailliert im Voraus. Und dann vergeht er viel schneller, als man es sich wünscht. Ich bin sehr glücklich, dass ich dann mit meinen Fotos die Möglichkeit schaffe, diesen Tag lebendig und echt zu erhalten. Wenn ihr eure Hochzeitsfotos betrachtet, wünsche ich mir, dass ihr euch erinnert, was ihr dem Moment gefühlt habt. Dafür gebe ich mein Bestes, um eure Hochzeit mit all meiner Professionalität, meinem Engagement und Können festzuhalten. Deshalb sollten wir uns vorher auch unbedingt persönlich kennenlernen und austauschen. So kann ich optimal auf euch eingehen. Einen guten Hochzeitsfotografen zu engagieren sehe ich als ein Investment in ein einmaliges Erlebnis eures Lebens.

 

Die Hochzeitsfotografie fesselt mich einfach, weil sie mich in all den fotografischen Facetten fordert. Vor allem das wichtige Brautpaarshooting, das ich attraktiv und ästehtisch gestalten möchte, verlangt eine gute Wahl der Location, Bildgestaltung und im Posing. Mit Herzblut begleite ich jedes Brautpaar, gebe 200%, und suche mit Leib und Seele ein neue Location für jedes Brautpaar aus. An diesen Fähigkeiten weiter zu arbeiten ist mir auch viel wichtiger als viele Social Media Posts, weshalb ich dort vielleicht weniger präsent bin als man denken könnte. Aber ich glaube, das tut meiner Qualität als Fotograf keinen Abbruch. In meinem Portfolio seht ihr übrigens ganz normale Menschen, keine Styled Shoots oder arrangierte Shootings. Bei der Trauung und Hochzeitsreportage habe ich ein gutes Auge für den richtigen Moment und Blickwinkel, ob Familienbilder, Gäste oder Dekoshots. Genauso wie ich mich unauffällig unter die Menschen mische, schaffe ich es aber auch mit einem lockeren Spruch alle Gäste zu einem Gruppenbild zusammenzutrommeln.

Privat bin ich ein geselliger Mensch, ein lockerer und unkomplizierter Kerl, und bin am liebsten mit meiner Frau unterwegs. Im Sommer 2021 ist unser kleiner Sohn zur Welt gekommen, der unsere Familie jetzt vollständig macht. Ich verreise unheimlich gerne, ob aufs spanische Festland, die Inseln, oder in die Südtiroler Berge, im Sommer wie im Winter. Ich genieße sehr unsere gemeinsame Zeit, auch für einen kurzen Ausflug um in Würzburg einen Brückenschoppen zu trinken, in Südbayern Seen und Berge zu erleben, oder über den Weihnachtsmarkt zu schlendern. Das erfüllt mich, und bedeutet für mich Lebensqualität. Genauso, wie wenn wir Familie und Freunde auf unserer Terrasse oder im Biergarten treffen und in lustiger Runde zusammen lachen. Jeder Tag hat gar nicht genug Stunden für all meine Interessen. Ich mache unheimlich gerne selbst Pizza, trinke guten Cappuccino aus unserer Siebträgermaschine, gehe wandern, mache Musik, bin mit dem Mountainbike oder auf Skiern unterwegs. Und ab und zu bin ich mit dem Gleitschirm in der Luft. Aber ansonsten bin ich ganz bodenständig.

 

Ich freue mich auf Euch!

 


...Werfe einen Blick hinter die Kulissen!

Was liegt für einen Hochzeitsfotografen näher, als sich am Hochzeitstag noch einmal in den eigenen wedding dress zu schmeißen?!